Richtungsweisend:

Regionalkonferenz

Die Regionalkonferenz nimmt Themen und Aktivitäten, mit denen sich das Regionalmanagement im Landkreis beschäftigt, etwas genauer unter die Lupe - mit dem Ziel, gegebenfalls Korrekturen vorzunehmen.

Dies liegt in der Natur der Sache: Regionalentwicklung ist keine statische Aufgabe, sondern immer wieder Anpassungsprozessen unterworfen: so ändern sich zum Beispiel Rahmenbedingungen wie Förderprogramme oder gesetzliche Vorgaben oder Themen, die bislang von untergeordenter Bedeutung waren, nehmen an Fahrt auf.

Um darauf reagieren zu  können, lädt das Regionalmanagement die Akteure, die sich mit den Themen des Handlungskonzeptes beschäftigen, regelmäßig zu Regionalkonferenzen ein, um mit ihnen über das Profil des Regionalmanagements zu diskutieren.

Die Teilnehmer der 1. Regionalkonferenz im Dezember 2011 im ZUK Benediktbeuren:

RegionalkonferenzDez2011

Die Teilnehmer der 2. Regionalkonferenz im Oktober 2014 im Ballenhaus Schongau:

DSC_0007

mehr Infos

Dokumentation der 1. Regionalkonferenz Weilheim-Schongau im Dezember 2011 im ZUK Bendiktbeuren ...mehr